Pop nach 8, der Podcast, Folge 17

*Pop nach 8*-Logo in Regenborgen-Farben
NULL PUNKTE FÜR DEUTSCHLAND!
Berlin, die schlimmste Stadt Deutschlands. Aber da sind sie nun mal zu Hause, die beiden sympathischen Jungs vom „Pop nach 8“- Podcast. In der neuen Episode hauen sie drauf auf ihre Heimatstadt, sie reden über den ESC, über Marietta Slomka, über Billy Idol, über Billie Eilish und Damon Alabarn. Einmal mehr bekommt die Generation Schneeflocke einen übergezogen, ebenso der Preis der deutschen Schallplattenkritik. Klassiker der Woche: Das Debütalbum der B-52’s. Apropos: Was ist weiß und fliegt über eine Wiese? Eben!

Alle Folgen von "Pop nach 8" übrigens fast überall dort, wo es Podcasts gibt. Und natürlich hier im Archiv.