KNACK DEN SÜNDIGEN POP-NACH-8-JACKPOT! (Episode 108)

Himmel mit Sternen und
Es ist passiert: Marty und Andy, die beiden von "Pop nach 8", haben ihre Seele verkauft, mit allem, was dazu gehört. Und starten tatsächlich eine Verlosungsaktion. Anders ausgedrückt: 107 Episoden lang waren die beiden stabil, in der 108. wird der Anstand unter die Räder geworfen. Schlecht fürs Karma, gut für die Fääns. Die können nämlich was gewinnen. Aber Achtung: Ein bisschen beeilen muss man sich. Und man muss das leichteste Rätsel der bisherigen Rock- und Pop- bzw. Redschie-Geschichte lösen. Da wird man hellhörig, oder? "Pop nach 8", der Pop-Podcast aus Berlin. Überall dort, wo es Podcasts gibt. Und direkt hier:



Alle Folgen von "Pop nach 8" überall dort, wo es Podcasts gibt. Und natürlich im Archiv: Hier die Episoden von 2022 (1 bis 49). Hier die Episoden von 2023 (50 bis 100). Und hier alles von 2024 (ab 101).

ZWEI HIMMELHUNDE AUF DEM WEG ZUR HÖLLE! (Episode 15)

Ein grusliger Leichenwagen bringt Andreas Müller und Martin Böttcher zum Nachdenken: Wie man wohl den eigenen Tod inszenieren sollte? Oder gibt es vielleicht sogar einen Weg, dem Teufel ein Schnippchen zu schlagen und dem Sensenmann von der Schippe zu springen? Falls nicht: Was sollte dann auf der Beerdigung für Musik laufen? Und wie sehr dürfen die Trauergäste, so es denn überhaupt welche gibt, am Grab beschallt werden? Episode 15 von „Pop nach 8“ stellt also die wichtigen Fragen, beschäftigt sich dabei mit Michael Stipe von R.E.M., mit Azure Ray, mit Chet Baker und Sylvester Stallone. Für die künstlerischen Momente sorgen der Maler Felix Becker und der Comiczeichner Ted Benoit. Und Grace Jones, die zwar nicht mehr wie 18, aber auch nicht wie 80 aussieht und mit Nightclubbing ein Album herausgebracht hat, das man Jahrzehnte später als Klassiker bezeichnen darf. Machen wir auch.