DER, DER IMMER LACHT! (Episode 112)

Mann an der Gitarre und das Pop-nach-8-Logo
Selbstzweifel plagen Andy, den einen von "Pop nach 8". Trifft er noch den richtigen Ton? Und warum nur muss er so oft lachen? Der andere, Marty, ist auch keine Hilfe, lacht er doch selbst gerne,. Davon mal abgesehen, geht es in der neuen Episode vom Pop-Podcast aus Berlin um ziemlich viel - von Paula Hartmann über Helene Fischer bis hin zu Christin Nichols. Mit oder ohne HP Baxxter? Natürlich mit! Berlin, du geile Sau! "Pop nach 8" - überall dort, wo es Podcasts gibt. Und direkt hier:




Alle Folgen von "Pop nach 8" überall dort, wo es Podcasts gibt. Und natürlich im Archiv: Hier die Episoden von 2022 (1 bis 49). Hier die Episoden von 2023 (50 bis 100). Und hier alles von 2024 (ab 101).

ALLES ANZÜNDEN ZUM 100. (Episode 100)

Pop nach 8-Logo und ein Mann, der Bengalos anzüdet
Kurz vor Silvester wird "Pop nach 8" schon 100! Marty und Andy, die beiden Pop-Auskenner, sind dementsprechend gelaunt - Andy zum Beispiel hasst ja Silvester, was keine gute Voraussetzung ist, wenn Silvester gerade ansteht. Aber es wird dann doch auf absolut hohem Niveau geredet über 2023, über "Pop nach 8" und natürlich über den großen Abfack! Die beiden können's einfach! Überall dort, wo es Podcasts gibt. Und direkt hier:



Alle Folgen von "Pop nach 8" überall dort, wo es Podcasts gibt. Und natürlich im Archiv: Hier die Episoden von 2022 (1 bis 49). Hier die Episoden von 2023 (50 bis 100). Und hier alles von 2024 (ab 101).

ABSOLUTES FIASKO! (Episode 32)

Und schon wieder geht "Pop nach 8" dorthin, wo es richtig weh tut: Nach Woodstock zum Beispiel, wo 1999 ein Festival das Schlechteste aus den Menschen (bzw. den Männern) herausholte. Andy und Marty sinnieren außerdem über den kommenden Herbst, der für uns alle kein Spaß werden dürfte. Rammstein, ein Schlagerstar, der unsägliche Pläne mit dem Cirque du Soleil hegt - darum und um vieles mehr geht es. "Pop nach 8", Episode 32. Der Album-Klassiker führt uns ins England der 90er, zu Oasis (Definitely Maybe). Fazit: Diese Show zündet einem den Kopf an. Aber vielleicht gar nicht so schlecht in Anbetracht des kommenden Winters (Häh? Wir haben August! Der Setzer)


HELENE, BABY! (Episode 4)

Pop nach 8 - der Podcast aus Berlin. Logo schwarz.
Was, schon wieder Helene Fischer? Ja, aber nur ein bisschen, in der Hoffnung, etwas von ihrem fragwürdigen Fame abzubekommen. Ansonsten hagelt es die geballte Ladung Pop! Von Rapper Fler bis Studienobjekt Taylor Swift. James Blunt, The Weeknd, Neil Young, Christin Nichols und sogar die Band Versengold finden Erwähnung. Geschichten, die sonst niemand erzählt, aufbereitet von Andreas Müller und Martin Böttcher. Die beiden sind sich nach wie vor uneins: Wird hier gesiezt oder geduzt? Ja!

DARAUF HAT DIE WELT GEWARTET! (Episode 1)

Pop nach 8 - der Podcast aus Berlin. Logo orange.
Die Lunte ist gelegt, der Zünder scharf. Nach sechs Jahren Vorbereitung geht es los - englich! In der ersten Ausgabe ihres Podcasts "Pop nach 8" sprechen Andreas Müller und Martin Böttcher unter anderm über Podcasts (ach nee), über die lange Vorbereitungszeit für "Pop nach 8", über Helene Fischer, über den Musikgeschmack von Angela Merkel und Olaf Scholz, welche Musikerinnen und Musiker man als Musikjournalist überhaupt nicht gerne treffen möchte und warum Horst Lichter ein Vorbild ist. Also für einen der beiden!