MARTIN GORE IST EINE ALTE OMA! (Episode 78)

Roboterhand hält Plektron plus Pop-nach-8-Logo
In was für einer Welt, fragen sich Andy und Marty in der neuen Episode von "Pop nach 8", leben wir eigentlich? Warum werden Musiker auf ihren Konzerten attackiert und mit Dingen beworfen? Warum singt Rick Astley Songs von The Smiths? Warum vertont Dota alte Gedichte? Und was sagt eigentlich Oma Gore dazu? Fragen über Fragen, die es zu beantworten gilt. Jetzt hören!



Alle Folgen von "Pop nach 8" überall dort, wo es Podcasts gibt. Und natürlich im Archiv: Hier die Episoden von 2022 (1 bis 49). Und hier alle ab Episode 50.

50.000 MAL BURNOUT (Episode 63)

Totenkopf auf blauem Grund und das Pop-nach-8-Logo
Berechtigte Frage: Wie kann jemand Burn-out haben, der noch nie in seinem Leben für etwas gebrannt hat? Geklärt wird das Ganze in der neuen Episode von "Pop nach 8". Außerdem: Depeche Mode, Lana Del Rey und Herbert Grönemeyer bekommen, was sie verdienen. Und eine der größten Blues-Stimmen überhaupt, eine, die gefährlich und überwältigend und großartig über die Welt kam, wird noch einmal ans Tagesslicht geholt. Nämlich die von Howlin Wolf. Marty und Andy, no shit, in Bestform.

STARRUMMEL BEI POP NACH 8! (Episode 62)

Mysteriöse Masken, ein Astronaut und das Pop-nach-8-Logo
In der neuen Episode von "Pop nach 8" werden die Stars durchgehechelt: Billie Eilish und Miley Cyrus, Lana Del Rey und Brad Pitt, Depeche Mode und Hauschka, Bob Dylan und Joan Baez, Morrissey und Romano. Manche werden gefeiert, manche nicht. Man könnte auch sagen: Jeder so, wie er es verdient hat. Instrumente aus der Hölle werden erwähnt. Und einen Album-Klassiker haben Marty und Andy natürlich auch wieder in der Show: Moon Safari von Air. Feiert dieses Jahr 25. Geburtstag. Schön. "Pop nach 8", der Pop-Podcast aus Berlin, fast überall dort, wo es Podcasts gibt.

POP NACH 8" AUF DEN INDEX! (Episode 51)

Schlagzeug in rotem Licht und Pop nach 8 Logo
"Auch im neuen Jahr trumpft der Pop-Podcast aus Berlin wieder auf: In Episode 51 schauen Marty und Andy (aka Mandy Böller) fasziniert bis gelangweilt auf die angeblich "großen" Alben, die 2023 kommen sollen. Rihanna. Lana Del Rey. Depeche Mode. The Cure. Kelela. Fever Ray. Ohne jetzt zu viel verraten zu wollen: Nicht alle diese Namen lösen Begeisterung bei den beiden aus. Und als wäre all das nicht genung, muss sich "Pop nach 8" mit dem brandenburgischen Verfassungsschutz auseinandersetzen. Dort wird nämlich fleißiger als anderswo auf den Index gesetzt. Der Album-Klassiker der Show stammt übrigens von Frank Ocean (Channel Orange von 2012).


FLETCH IST TOT, KEIN FREISPIEL DRIN! (Episode 20)

Es gibt ordentlich was zu besprechen in der neuen Episode von „Pop nach 8“, dem Pop-Podcast aus Berlin: Machen Depeche Mode weiter nach dem Tod von Andy Fletch Fletcher? Warum zertritt Till Lindemann das seltene Edelweiß? Wie viel Geld hat Andreas Müller schon mit „OnlyFans“ verdient? Wofür braucht Marius Müller-Westernhagen einen Parkplatz? Und laufen die Gorillaz Gefahr, sich Affenpocken einzufangen? "Pop nach 8", die Show mit den Autogrammkarten. Die übrigens kostenfrei oder auch nicht zu bestellen sind. Album-Klassiker auch sehr düster, es geht um Burial und sein Werk Untrue. Alles weitere in dieser Episode 20.

KLEIN GEGEN GROSS, DU PFLAUME! (Episode 11)

Rosa-weißes Logo von
Geschichten-Lawine in der neuen Ausgabe von "Pop nach 8"! Snoop Dogg als Kochbuchautor, Delkatessen bei Aldi, grillen mit Boss Hoss, ein kritischer Blick auf Kai Pflaume und Jan Josef Liefers. Fragen werden natürlich auch gestellt. Zum Beispiel diese hier: Ist Helene Fischer ein Nüsschentyp? Wären Depeche Mode besser bei ihrem Electropop der Anfangsjahre geblieben? Wo geht Andreas Müller einkaufen und warum ist es das KaDeWe? Warum verschenkt man goldene Golfschläger? Und zu welcher Musik würde man sich am liebsten den Schädel einschlagen lassen? Antworten bei "Pop nach 8", dieser Show der Extraklasse. Album-Klassiker kommt übrigens von Depeche Mode, es geht um ihr Debüt Speak & Spell.

FRESSE POLIEREN! (Episode 5)

Pop nach 8 - der Podcast aus Berlin. Logo rot-prisma.
Andreas und Martin, Andy und Marty, also alle vier, zeigen in dieser Episode ihr echtes, ihr wahres Gesicht! Sie sind nämlich in Wahrheit richtige Glücks-Hasen! Also wird alles auf positiv gewendet: die besten Konzerte (Pere Ubu, Spliff, Depeche Mode, Sleaford Mods), der beste erbitterte Fan, der beste unglückliche Musiker und die beste Wahrheit über NFTs. Und ein böses Gerücht wird aufgeklärt: Hat Ali Campbell von UB40 Andreas Müller tatsächlich eine „komische Zigarette“(!) angeboten??!! Und wenn ja, wie hat der darauf reagiert? Die Antwort darauf könnte verstören!
Pop, Pop, Pop und Pop!

Hinweis: Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu den Episoden!